launch event zur präsentation des audi a6

eigens für die präsentation des neuen audi a6 kreierte lawine torrèn eine choreographie der langsamen parallelbewegungen für tänzer, maschinen, medien und den hauptdarsteller audi a6. dabei wurden die drei wesentlichen elemente comfort, speed und design des neuen audi a6 thematisiert und künstlerisch auf realer, virtueller und medialer ebene interpretiert.

eine performance während der dämmerstunde des 22. april 2004 im hangar-7, salzburg airport und am 29. april 2004 in der messe wien, foyer d an der grenzfläche der glasfassade. die glasfläche ist dabei ein paneel der montage und brechung von lichtinformationen aus dem außenbereich und dem innenbereich. innen tanz und choreographie vor einem real-virtuellen hintergrund - außen eine windkanalsituation, die das auto in einer kombination aus licht- und windschatten in unendlicher bewegung, beschleunigung und slow-motion zeigt.

 

eine produktion von lawine torrèn für audi österreich.